Warsaw 13.9 ºC
Kontaktformular

Polen wirbt um Busreisende

Auf der RDA Group Travel Expo am 26. und 27. April in Köln wollen zahlreiche Aussteller aus Polen für Reisen ins Nachbarland werben. Unterstützt wird der Workshop-Auftritt durch das Polnische Fremdenverkehrsamt.

Busreisen sind für den Tourismus nach Polen traditionell ein wichtiges Segment. Vor Beginn der Corona-Pandemie gehörte der östliche Nachbar zu den wichtigsten Zielen der deutschen Busreisenden und belegte 2018 vor Italien, Österreich und Frankreich sogar Platz Eins der wichtigsten Auslandsziele. In Folge von Corona waren grenzüberschreitende Busreisen stark rückläufig. Andererseits bietet der Trend zu nachhaltigen Reisen in die nähere Umgebung auch neue Chancen für das umweltfreundliche Verkehrsmittel. Die RDA Group Travel Expo soll der Branche neuen Schwung verleihen. Polnische Incoming-Büros wollen dort für Gruppenreisen nach Polen werben. Sie sehen ihr Land trotz des Krieges im Nachbarland Ukraine und einer hohen Zahl von Flüchtlingen als sichere und attraktive Destination an.

2022_RDA.JPG

 Foto: RDA GTE Köln 2019 © RDA Expo GmbH - Pressematerial

Viele beliebte Ziele der Deutschen seien weit weg von der polnisch-ukrainischen Grenze und dort sei die Situation nicht gefährlicher als in Deutschland, heißt es seitens des Polnischen Fremdenverkehrsamtes. Sehr positiv sei zudem die Entwicklung der Corona-Pandemie: Aktuell liege die wöchentliche Inzidenz nur noch auf einem geringen zweistelligen Wert und damit sehr viel niedriger als in Deutschland und vielen anderen Ländern. Deshalb habe Polen die Corona-Beschränkungen weitestgehend aufgehoben. Auch die Einreise ist nicht mehr reglementiert, eine Nachweispflicht sowie Quarantäneregeln gibt es nicht mehr.

Acht polnische Incomingbüros werben in der Kölner Messehalle 9 für Städte- und Kulturreisen, Bustouren durch die schönsten Regionen des Landes, Kur- und Wellnessaufenthalte, kulinarische Programme sowie Spezialreisen für unterschiedliche Interessen.

Das Polnische Fremdenverkehrsamt ist am Stand B37 in Halle 9 vertreten. Informationen zum Workshop unter www.rda-expo.de

 

Polnische Aussteller auf der Group Travel Expo

Acht Incomingbüros sowie die Gemeinschaft der Flößer des Pieniny-Gebirges präsentieren sich in Köln in der Messehalle 9. Ein Überblick:

Das Incomingbüro AKADEM bietet eine breite Palette von Natur- und Kulturreisen bis zu Pilgerreisen. Auch für Schüler- und Studienreisen werden Angebote erarbeitet. Auf Anfrage werden bereits Programme für Gruppen ab acht Personen angeboten. Stand B39, www.akadem.pl

Furnel Travel wirbt mit Reisen nach Maß. So werden Konzerttouren für Chöre, Bands oder Orchester ebenso organisiert wie Klassenreisen, Touren für bestimmte Berufsgruppen oder ein Trekking-Abenteuer. Gesundheit und Sicherheit der Teilnehmer haben einen hohen Stellenwert. Stand A42, www.furnel.pl

Idea Spa Travel hat sich zum b2b-Marktführer für Reisen an die polnische Ostseeküste entwickelt und bietet dort maßgeschneiderte Programme für Gruppen an, die aus einem großen Portfolio von mehr als 100 Partnerhotels wählen können. Stand B32, www.ideaspa.eu

Die JTP Group aus Krakau ist erstmals in Köln dabei. Das Incoming-Unternehmen bietet Gruppenreisen sowie MICE-Angebote in ganz Polen an. Studienreisen begeben sich zum Beispiel auf die Spuren polnischer Heiliger oder führen zu den schönsten Weihnachtsmärkten des Landes. Stand A38, www.jtpgroup.com

Supertour entwirft Touren durch ganz Polen mit Besuchen in historischen Schlössern und Palästen sowie reizvollen mittelalterlichen Städten und passenden kulinarischen Erlebnissen. Auch Konferenz- und Incentivereisen werden angeboten. Stand B37, www.supertour-dmc-poland.pl

Tabby Tours verspricht ein entspanntes und genussvolles Reisen, ganz im Sinne der Slow Food-Philosophie. Das Angebot reicht von Studien- und Rundreisen über Pilgerreisen und kulturelle Programme bis zu Wander- und Fahrradtouren. Stand B34, www.tabbytours.pl

Travel Projekt bietet neben maßgeschneiderten Angeboten für Gruppenreisen auch die Organisation von Incentive-Reisen, Teambuilding-Programmen oder Konferenzen. Darüber hinaus werden verschiedene Zubucherreisen angeboten. Stand A40, www.polen-incoming.de

Weiss Travel verspricht Erlebnisse für alle Sinne. Dazu tragen sorgfältig ausgewählte Unterkünfte – oft in restaurierten Schlössern und Palästen – ebenso bei wie bequeme Busse und eine professionelle Reiseleitung. Stand B35, www.weiss-travel.com

Daneben präsentiert sich auch die Vereinigung der Flößer am Dunajec-Fluss. Das südlich von Kraków (Krakau) gelesene Durchbruchstal des Flusses Dunajec gehört zu den touristischen Highlights Polens. Flößer in ihren traditionellen Bergtrachten steuern dort die Holzflöße über die vielen Windungen des Grenzflusses zwischen Polen und der Slowakei. Die meisten Touren enden im malerischen Kurort Szczawnica, am Rande des Pieniny-Nationalparks. A32, www.flisacy.pl

Das Polnische Fremdenverkehrsamt ist während des Workshops erreichbar am Stand B37.

Bestellen Sie hier unseren Newsletter