1 EUR = 4.27 PLN

Die beiden Restaurants Atelier Amaro und Senses haben ihre Michelin-Sterne erneut verteidigt. Darüber hinaus enthält die neu erschienene Feinschmecker-Bibel für die „Main Cities of Europe“ rund 50 weitere empfehlenswerte Restaurants auf Warszawa (Warschau) und Kraków (Krakau). Wojciech Modest Amaro erhielt seinen Stern für das Warschauer Atelier Amaro bereits zum siebten Mal in Folge verliehen. Andrea Camastra, Patron des Warschauer Restaurants Senses, darf sich bereits zum vierten Mal in Folge mit der begehrten Trophäe schmücken.

2019.03.21_Warszawa.JPG

Von der Kontinuität in der polnischen Spitzengastronomie künden auch die weiteren Auszeichnungen. So ist die Liste der 25 Restaurants in Krakau, die mit einem bis drei Bestecken für ihre Küche geehrt wurden, nahezu identisch mit der des vergangenen Jahres. An der Spitze stehen dort das Restaurant Copernicus im gleichnamigen Hotel der Likus-Gruppe sowie das Restaurant Trzy Rybki im Schwesterhotel Stary. In Warschau wurden sechs der 2018 ausgezeichneten Restaurants nicht mehr aufgeführt, darunter das Ale Gloria von Polens Koch-Queen Magda Gessler. Dafür schaffen es drei Restaurants mit einem oder zwei Bestecken neu in die Liste. Aufsteiger des Jahres ist dort Arkadiusz Wilamowski, der bereits in verschiedenen Sternerestaurants kochte. Für seine französisch inspirierte Küche mit polnischen Akzenten im Restaurant Chłodna 15 wurde er erstmals mit zwei Bestecken bedacht. Viele seiner Zutaten bezieht Wilamowski von biodynamischen Farmen in Polen und Frankreich.

REISEPLANER

Planen Sie eine Reise
Wie viele Personen?
1
Für wie lange?
2 tage

Bestellen Sie hier unseren Newsletter