1 EUR = 4.3 PLN
wichtige Themen

Krakau ist erste Gastro-Hauptstadt Europas

Polens einstige Königsstadt Kraków (Krakau) ist nicht nur Welterbe, ehemalige Kulturhauptstadt und Stadt der Literatur. In diesem Jahr will die Weichselmetropole beweisen, dass sie auch den Titel „Hauptstadt der Gastro-Kultur“ mehr als verdient hat. Dabei kommt ihr sogar eine Vorreiterrolle zu. Denn sie ist die erste Stadt, die von der European Academy of Gastronomy gekürt wurde. Kraków,...

Weiterlesen Krakau ist erste Gastro-Hauptstadt Europas

wichtige Themen

Breslauer Zoo ganz vorne

Foto: http://zoo.wroclaw.pl Der 1865 gegründete Zoologische Garten von Wrocław (Breslau) zählte im vergangenen Jahr 1,8 Millionen Gäste. Ein Hauptanziehungspunkt ist das Afrikarium, das seit seiner Eröffnung im Oktober 2014 schon von mehr als sieben Millionen Menschen besucht wurde. 70 Prozent der Zoobesucher waren Touristen aus dem In- und Ausland. Die neben dem UNESCO-Welterbe Jahrhunderthalle...

Weiterlesen

Zum Auftakt der ITB 2019 besuchten am 06. März 2019 die polnische Staatssekretärin des Ministeriums für Sport und Tourismus - Anna Krupka, der Generaldirektor des Ministeriums für Sport und Tourismus - Dariusz Rogowski, der Stellvertretende Botschafter der Polnischen Botschaft in Berlin - Janusz Styczek, der Präsident der Polnischen Organisation für Tourismus - Herr Robert Andrzejczyk und seine Stellvertreterin Agnieszka Jędrzejczyk-Wojciechowska sowie einige Mitglieder des polnischen Parlaments die polnischen Halle 15.1.

ITB_1_540.jpg

ITB_2_540.jpg

Auf diesjähriger ITB Berlin werben Rund 75 Aussteller unter dem Dach der Polnischen Tourismusorganisation für ihre Angebote. Zu ihnen gehören wichtige Ferienregionen wie Zachodniopomorskie (Westpommern) oder Warmia-Mazury (Ermland-Masuren), bedeutende Städte wie Warszawa (Warschau) oder Kraków (Krakau), aber auch Kurorte, Hotels, Reiseveranstalter, die Fluglinie LOT sowie Anbieter von medizintouristischen Leistungen. Das polnische Landwirtschaftsministerium will für Ferien auf dem Bauernhof werben.

Ein Volleyball-Feld empfängt die Gäste der Messe am Eingang zur polnischen Halle 15.1. Der Volleyball-Verband des Landes will in Berlin auf die diesjährige Europameisterschaft der Frauen EuroVolley 2019 hinweisen. Polen ist einer der vier Gastgeber des Turniers. Vom 23. bis 29. August werden in Łódź (Lodsch) Spiele der Gruppe B ausgetragen, zu der neben Gastgeber Polen die Mannschaften aus Italien, Belgien, der Ukraine, Portugal und Slowenien gehören. In Łódź finden am 1. und 4. September auch Spiele des Achtel- und Viertelfinales statt. Besucher der Halle können Tickets für die Spiele in Łódź gewinnen.

Mehrere Aussteller werben mit kulinarischen Angeboten für sich. So präsentiert sich Kraków (Krakau) als "Europäische Hauptstadt der gastronomischen Kultur" des Jahres 2019. Die Region Dolnośląskie

(Niederschlesien) wirbt für ihre kulinarischen Routen mit Produkten aus der Region. Auch das Oppelner Land will mit Spezialiäten aus der Region für sich werben. Vor der Kulisse des herzöglichen Schlosses von Niemodlin (Falkenberg) können sich Besucher auch in höfischen Tänzen und Kaligrafie üben.

ITB_3_540.jpg

ITB_4_540.jpg

Optisch präsentiert sich die polnische Halle in einem neuen, frischen Design. Die Wände zieren Aquarelle des jungen polnischen Malers und Architekten Tytus Brzozowski. In seinen farbenfrohen Stadtansichten vermischt er moderne Gebäude mit Objekten aus der Vorkriegszeit und surrealistischen Elementen. Zwei große Wandgemälde des Künstlers schmücken Gebäude in seiner Heimatstadt Warschau.

REISEPLANER

Planen Sie eine Reise
Wie viele Personen?
1
Für wie lange?
2 tage

Datenbanksuche

8292
Hotels und Pensionen SucheHotels und Pensionen
24
Touristische Wanderwege SucheTouristische Wanderwege
221
Touristische Informationspunkte SucheTouristische Informationspunkte
920
Museen und Freilichtmuseen SucheMuseen und Freilichtmuseen

Kontaktformular

Die Zustimmung ist freiwillig und kann jederzeit durch den Versand einer E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten (dpo@pot.gov.pl)  von der E-Mail-Adresse aus, auf die sich die Zustimmung bezieht, widerrufen werden. Eine fehlende Zustimmung zur Datenverarbeitung macht es uns unmöglich, auf Ihre an uns versandte Nachricht zu antworten.

Bestellen Sie hier unseren Newsletter