1 EUR = 4.3 PLN

Die Grenzübergänge zwischen Deutschland und Polen sowie zwischen Polen und seinen EU-Nachbarn Tschechien, Slowakei und Litauen stellen für Autofahrer keine Hürde mehr da. Mit dem Beitritt zum Schengen-Abkommen finden keine Ausweiskontrollen mehr statt. Auch die routinemäßigen Zollkontrollen sind an der Grenze entfallen.

An den Grenzen zu den östlichen Nachbarstaaten Ukraine, Weißrussland und Russland müssen Sie hingegen mit Kontrollen und längeren Wartezeiten rechnen. Informieren Sie sich bitte vorab über die Einreise- und Visabestimmungen für diese Länder.

Hier finden Sie eine Liste der Grenzübergänge in die genannten Länder:


Ukraine: Medyka, Korczowa, Hrebenne, Dorohusk, Zosin.
Weißrussland: Terespol, Koroszczyn, Sławatycze, Kuźnica Białostocka, Połowce, Bobrowniki.
Russland: Gołdap, Gronowo, Bezledy.

REISEPLANER

Planen Sie eine Reise
Wie viele Personen?
1
Für wie lange?
2 tage

Bestellen Sie hier unseren Newsletter