1 EUR = 4.3 PLN

In der Nähe des Oberlandkanals befindet sich der einzige Familienbetrieb in Polen, der eine Schnecken-Farm betreibt, der sich auf die Zucht und die Verarbeitung von essbaren Schnecken spezialisiert hat. Hier werden Schnecken-Gerichte angeboten. Die Rezepte stammen aus einem von der Familie herausgegebenen Buch: Ślimaka Kulinarna Podróż" („Die kulinarische Reise einer Schnecke").

Im Zentrum der Farm steht ein Haus in Form einer Schnecke, die Wände sind aus Lehm gebaut. Im Haus sind Behandlungen mit Schneckenschleim geplant, der auf der Farm gewonnen wird. Für die Kleinsten ist auch gesorgt. Die Eigentümer züchten Minischafe, Miniziegen, Shetlandponys, Pfauen, kleine Perlhühner und Kaninchen und führen die Touristen gerne durch die Farm. Am Ende lohnt es sich, an einem auf Bestellung organisierten Wettlauf von Schnecken zuzuschauen!

Auf der Schneckenfarm „Eko Snails Garden" kann man neue unvergessene kulinarische Eindrücke erleben, indem man Schnecken in einer regionalen Version zubereitet verkosten kann. In der Schnecken-Imbissbar, die von Mai bis zum September geöffnet ist, kann man u.a. eine Fischsuppe mit Schnecken, ein scharfes Gulasch, Piroggen mit Schnecken, Schnecken im Speckmantel, Schnecken auf Burgundisch oder Schneckenburger verzehren.

Die Schneckengerichte werden aus ökologischen und regionalen Produkten zubereitet. Die Farm ist somit ein besonderer Ort, indem man nicht alltägliche und einmalige Gerichte serviert bekommt. Man kann sich auch ein Kosmetikum aus Schneckenschleim hergestellt mit nach Hause nehmen. Außerdem genießt man behagliche Ruhe im Grünen und man kann auch Kaffee trinken und Kaviar kosten.

www.snailsgarden.com/bistro-slimaka.html

Text und Informationen: Ermländisch-Masurische Regionale Tourismusorganisation https://wmrot.org/

Informationen über Region Ermland und Masuren: http://www.mazury.travel

REISEPLANER

Planen Sie eine Reise
Wie viele Personen?
1
Für wie lange?
2 tage

Bestellen Sie hier unseren Newsletter