Sprache Sprache
Suchen Suchen

Rezepte

EMAIL PDF

Bei der kulinarischen Wanderung durch Polen fühlt man sich in die Zeit versetzt, als im Land an der Weichsel vielerlei Nationen wie Juden, Litauer, Ukrainer und Tataren zuhause waren, die dem großen gemeinsamen Topf der Genüsse ein Quäntchen heimatlicher Gaumenfreuden hinzugefügt haben. Diese fantastischen nationalen Einflüsse lassen sich noch heute in der polnischen Küche erkennen. Bei der Polenreise sollte man sich keinesfalls die regionalen Leckerbissen sowie die Gerichte entgehen lassen, auf die man landesweit ganz besonders stolz ist. An erster Stelle wären da zu nennen: Maultaschen (pierogi), saure Mehlsuppen (żurek), Hering mit Zwiebel (śledź z cebulą) sowie saure Gurken und Krauteintopf mit Pilzen (bisgos).

Nach alten Rezepten zubereitete Spezialitäten sind in Polen nach wie vor sehr beliebt. Am besten, man begibt sich einmal in die Region Podlasie, in der litauische Küche vorherrscht. Dort stehen auf der Speisekarte solch geheimnisvolle Speisen wie kibiny (Maultaschen mit Fleischfarce), kartacze (große ovale Kartoffelklöße gefüllt mit gehacktem Lammfleisch) und kindziuk (traditionell geräucherte Wurst).

In der Umgebung von Sejny muss man unbedingt den aus preußischer Küche stammenden Baumkuchen (sękacz) probiert haben, der am Spieß über offenem Feuer gebacken wird. In der Gegend von Lublin gehören die altpolnischen pierogi biłgorajskie, also eine Art Pastete aus Weißkäse und Buchweizengrütze zum absoluten Muss.

Wer in Podhale weilt, sollte auf jeden Fall den berühmtesten polnischen geräucherten Schafskäse oscypek probieren, den vor Jahrhunderten die Hirten aus der Walachei nach Polen mitgebracht haben. Über so ein Souvenir würden sich gewiss auch heute die Daheimgebliebenen freuen. Die Region hat aber noch andere Spezialitäten von den hiesigen Almen zu bieten, z.B. den milden Schafskäse bundz, den pikanten Frischkäse bryndza und die ganz besonders gesunde Schafsmolke żętyca.

Kleinpolen ist wegen der leckeren Räucherwurst lisiecka berühmt, die in Liszki bei Krakau seit den 1930er-Jahren produziert wird.

Was wäre die polnische Küche ohne die fantastischen Suppen wie Roterübensuppe (barszcz czerwony), Bouillon (rosół), Pilzsuppe (zupa grzybowa grzybowa), saure Mehlsuppe (żur) oder die in Schlesien und bei den Bergbauern beliebte mit Gänseklein zubereitete Sauerkrautsuppe (kwaśnica).

Als Nachtisch empfehlen sich Thorner Lebkuchen. Dieses aus dem Mittelalter stammende süße, nach Honig und Gewürzen duftende Wahrzeichen Polens präsentiert sich in vielfältiger Gestalt und wird ebenfalls gern wichtigen Persönlichkeiten wie gekrönten Häuptern, Nobelpreisträgern und Staatspräsidenten überreicht.

Aber auch die übrigen Städte besitzen ihre unverkennbaren Backwaren: Krakau die mit Mohn, Salz oder Sesam bestreuten spiralförmig gedrehten obwarzanki sowie die aus der jüdischen Backtradition stammenden Bagle (bajgle). Kazimierz Dolny ist bekannt durch die köstlichen Zwiebelfladen (cebularz) und Hefehähne und Posen durch die hervorragenden Martinshörnchen, die am 11. November, dem Namenstag des Posener Schutzherrn, massenhaft vertilgt werden.

Eine Sünde wert sind auch die polnischen hochprozentigen Spirituosen, die in Europa, wenn nicht gar in der ganzen Welt, ihre treuen Anhänger gefunden haben. An erster Stelle steht da der Wodka, der es in Polen sogar schon zu einem eigenen Museum gebracht hat. Das einzigartige Destillerie-Museum in Łańcut befindet sich gleich neben der der modernsten Brennere.

Weitere Beiträge...

  • Plince mit Pomoćka/Kartoffelpuffer auf ermländische Art

    Plince mit Pomoćka/Kartoffelpuffer auf ermländische Art

    Rinderrouladen mit Gurken und Speck

    Rinderrouladen mit Gurken und Speck

    Pflaumen im Speckmantel

    Pflaumen im Speckmantel

  • Hering-Apfel-Salat

    Hering-Apfel-Salat

    Rote-Beete-Suppe

    Rote-Beete-Suppe

    Pierogi

    Pierogi

  • Kohlrouladen

    Kohlrouladen

    Ente mit Äpfeln

    Ente mit Äpfeln

    Zurek

    Zurek

  • Zander

    Zander

    Gänseroulade

    Gänseroulade

SUCHE IN DATENBANK

Panorama-Bilder von Polen

Cookies