Sprache Sprache
Suchen Suchen

Interessante Kleinigkeiten - die Hits

EMAIL PDF

Die Rekordsammler sollten versuchen, die 28 höchsten Spitzen Polens zu ersteigen. Unter diesen befinden sich u.a. die Rysy/Meeraugenspitze in der Hohen Tatra, die Śnieżka/Schneekoppe im Riesengebirge, die Babia Góra in den Beskiden, die Tarnica in den Bieszczady, die Szczeliniec Wielki/Große Heuscheuer in den Sudeten und die Łysica - die ansehnlichste Spitze der Góry Świętokrzyskie.

Das älteste sichtbare Gebirge in Polen sind die Pfefferberge (Góry Pieprzowe) bei Sandomierz/Sendomir – ihr Alter wird auf 500 Mio. Jahre geschätzt. Das Eulengebirge (Góry Sowie) ist wiederum aus dem ältesten Felsen der Erde gebaut, dem Gneis, der aus der Zeit stammt, als die flüssige Lava auf der Oberfläche unseres Planeten zu verkrusten begann, d.h. vor 4,5 Mrd. Jahren.

Am jüngsten ist die Hohe Tatra, die jedoch in anderen Beziehungen viele Rekorde hält. Hier befindet sich der höchste Berg Polens (Rysy), der ansehnlichste Wasserfall (Wielka Siklawa), die längste Höhle (Wielka Śnieżna) und der schwierigste Wanderpfad (Orla Perć).

Die Ebenen stehen den Bergen nicht nach. Der größte Felsblock Polens ist der Große Stein Trygław in Tychów/Groß Tychow, und Wieżyca/Turmberg ist die höchste Erhebung in Kaschuben, doch auch in der gesamten mitteleuropäischen Tiefebene. In der Sägemühle am Fuß des Berges wurde das längste Brett der Welt hergestellt. Es ist 36 Meter lang und stammt von einer besonders hohen Douglasie.

Der älteste Baum in Polen ist keine der Eichen von Rogalin (die zusammen das größte Komplex dieser Bäume in Europa bilden), sondern die Eibe in Henryków Lubański/Katholisch Hennersdorf, deren Alter von den Dendrologen auf 1250 Jahre geschätzt wird! Die übrigen Nestoren der Baumgeschlechter – die Eiche Chrobry von Piotrowice (720 Jahre), die Ulme von Komorów/Mückenberg (440 Jahre) und die Kiefer von Mińsk Mazowiecki (380 Jahre) sind im Vergleich zu ihr noch Kleinkinder.

Rekorde kummulieren sich gern. In Świnoujście/Swinemünde befindet sich nicht nur der längste Strand, aber auch der höchste Leuchtturm in Polen und der längste Wellenbrecher in Europa. Die benachbarte Insel Wolin/Wollin ist die größte Insel Polens, mit dem höchsten Kliff und dem am meisten türkisblauen See in Polen.

Wir haben auch Weltrekorde: die gewaltigste Endmoräne in Hufeisenform (Łuk Mużakowa/der Muskauer Faltenbogen), das einzige Tafelgebirge in Europa (Góry Stołowe/das Heuscheuergebirge), den größten unregulierten Fluß Europas (Wisła/die Weichsel) und das durch Störche meistgeliebte Dorf der Welt: Żywkowo bei Górowo Iławieckie, wo über 200 Störche wohnen.

SUCHE IN DATENBANK

Panorama-Bilder von Polen

Karte - Natur

Möchtest du mehr Neuigkeiten aus Polen, bitte hier anmelden

Cookies